Rotary Förderpreis 2012

Preisträgerin Giuli Kleps mit Frau Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer

Der mit 1.000,-- Euro dotierte Rotary-Förderpreis 2012 wurde am 21.  Februar 2012 im Rahmen einer Feierstunde im St. Annen-Museum an Giulia Kleps (21) aus Lübeck vergeben. Damit wurde ihr vorbildliches Engagement in der Johanniter-Jugend Lübeck gewürdigt. Giulia Kleps leitet eine Jugendgruppe mit Kindern, die überwiegend aus schwierigen familiären Verhältnissen stammen. Ferner hat sie viele Jahre beim Schulsanitätsdienst mitgewirkt, lehrt bei "Erste-Hilfe-Kursen" und übernimmt Sanitätsdienste bei Großveranstaltungen. Der Geldbetrag steht der Preisträgerin zur persönlichen Verfügung, darüber hinaus erhält die Johanniter-Jugend Lübeck 2.000,-- Euro.


Preisträgerin Giulia Kleps mit Frau Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer

 

Das Grußwort von Frau Stadtpräsidentin Schopenhauer steht hier zum Download bereit.

Herr Karl Ludwig Kohlwage, Bischof der nordelbischen Kirche a.D., während seines Festvortrags "Wissenschaftsjahr 2012 - Glaube trifft auf Wissenschaft". Der Redebeitrag mit den sehr interessanten Ausführungen steht hier zum Download als PDF-Datei bereit.

Eine Anerkennungsprämie von 500,-- Euro erhielt Martina Quandt (25) für die Leitung des Spielmannzugs der Dt. Jugend-Brassband Lübeck von 1949 e.V. und ihr Engagement im Landesorchester des Spielmannzugs. Weitere Prämien von jeweils 250,-- Euro erhielten Tim Klüssendorf (20) als Referent für Jugendpolitik im Vorstand des Lübecker Jugendrings und Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Hansestadt Lübeck und Philipp Scherwat (21) als stellvertretender Jugendleiter im Sportverein Fortuna St. Jürgen e.V..  Dort trainiert er seit sechs Jahren Fußballjugendmannschaften.

Allen weiteren Nominierten überreichte Vorstandsvorsitzender Frank Schumacher eine Urkunde und fünf Kinogutscheine für Vorstellungen in der Stadthalle und im Filmhaus in der Königstraße.

Prof. Dr. Herbert Thiele, Präsident Rotary Club Lübecker Bucht - Timmendorfer Strand, mit
dem jüngsten Gruppenmitglied der Gruppe "Die Umweltfüchse"

Nach der Premiere im Vorjahr erhielt in diesem Jahr die Gruppe "Die Umweltfüchse" den mit 1.000,-- Euro dotierten besonderen Preis für Gruppen. Diese Gruppe existiert seit 13 Jahren und besteht aus 15 bis 20 Kindern im Alter von sechs bis 18 Jahren. In jedem Monat führen die jungen Umweltschützer drei bis vier Veranstaltungen durch.

Die sehr persönlichen Worte der Laudatio von Herrn Prof. Dr. Thiele stehen hier in allen Teilen zum Download bereit Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil 6.

Die weiteren Bewerber für den besonderen Preis für Gruppen erhielten ebenfalls eine Urkunde und jeweils 100,-- Euro.

Bernd Kerber, Incoming Präsident des Rotary Club Lübeck, bei seinem Schlusswort.

 

 Bilder: Liane Dommermuth

 

 

Spenden

Wenn Sie die Arbeit der Rotary-Stiftung mit einer Spende unter­stützen möchten, finden Sie weitere Informationen auf unserer Spenden­seite.

Mehr erfahren

Social Media

Um immer die neusten Informa­tionen Rund um die Rotary Stiftung zu erhalten, folgen Sie uns bei Facebook, Twitter, Instagram und YouTube.

Internet-Partner

LYNET